Symposium der Studie „Gesunde Parks & Gärten“

Die niedersächsische Modellstudie Gesunde Parks und Gärten hat als übergeordnetes Ziel, die Vernetzung und Strahlkraft der ländlichen, grünen Ausflugsziele und Erholungs- sowie Lernorte in Niedersachsen und den angrenzenden Bundesländern zu erhöhen. Dementsprechend setzt die Studie stark am Netzwerkgedanken an.

Am 17. September 2021 wird ein niedersachsenweites Symposium veranstaltet, das einen Wissenstransfer zwischen den beiden Kerndisziplinen der Studie – Garten- und Parkkultur sowie Gesundheit – fördern soll. Veranstaltungsort wird ein Jahr vor der Landesgartenschau Bad Gandersheim sein. Nutzen Sie bereits dieses Jahr die Chance, im Rahmen des Symposiums hinter die Kulissen zu schauen.

Von Ernährung bis Infrastruktur umfassen die verschiedenen Cluster der Studie und damit auch des Symposiums ein Potpourri facettenreicher Wissensimpulse, um im Nachhinein auf jeder Ebene in die effektive Zukunftsgestaltung gehen zu können. „Vielfalt im Grünen. Natur zum Anfassen und Erleben – das ist was wir brauchen, um eine möglichst ganzheitliche Gesundheitswirkung ausschöpfen zu können“, betont Katharine von Schiller, die gemeinsam mit ihrem Mann Friedrich-Michael von Schiller die Studie „Gesunde Parks und Gärten“ in Auftrag gegeben hat.

Auch während der von Jan Fragel moderierten Veranstaltung selbst soll daher der Gesundheitsaspekt nicht zu kurz kommen. Neben Vorträgen und Einführungen durch das Initiatoren-Ehepaar, die Ministerin und Dr. Thomas Claßen vom Landeszentrum Gesundheit NRW bieten sich allerhand Möglichkeiten der Selbsterfahrung. Interaktive Pausen und kleine Sporteinheiten verschaffen Körper und rauchenden Köpfen Entspannung und Klarheit. Der Veranstaltungsort ermöglicht außerdem einen exklusiven Einblick in das Gelände der Landesgartenschau 2022 in Bad Gandersheim.

Seien Sie dabei und bringen sich mit Ihrem Wissen und Ihren Ideen aktiv in die Praxisstudie ein!

Das Rosencafé Brunshausen

Was? Symposium zur Studie Gesunde Parks und Gärten
Wann? Freitag, 17. September 2021; 10:30 – ca. 17:00 Uhr
Wo? Rosencafé Kloster Brunshausen,
Brunshausen 7, 37581 Bad Gandersheim, 
Austragungsort der Landesgartenschau 2022
Wer? Expert:innen und Akteure aus den Bereichen Garten- und Parkkultur sowie Gesundheit

Anmeldung

Diese Einverständniserklärungen können jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung Ton- und Bildaufnahmen gemacht werden. Diese werden für die Öffentlichkeitsarbeit genutzt, eine Weiterleitung an Dritte findet nicht statt. Mit Betreten des Veranstaltungssaales erklären Sie Ihr Einverständnis zur Nutzung der entstandenen Bilder und Aufnahmen Ihrer Person zum angegebenen Zweck.

Anreise zum Rosencafé in Bad Gandersheim

Das Kloster Brunshausen liegt am nördlichen Ortsausgang von Bad Gandersheim hinter dem Hagenbergpark.

Vor Ort stehen 2 Parkplätze mit ausreichend Parkflächen zur Verfügung.

Für Radfahrende stehen 20 Fahrradparkplätze bereit.

Die Anreise per Bahn kann über den Bahnhof Bad Gandersheim erfolgen. Von Hannover nehmen Sie den Metronom bis nach Kreiensen. Umsteigen in die Regionalbahn nach Bad Harzburg. Von Göttingen kommend nutzen Sie den Metronom bis nach Kreiensen und steigen in die Regionalbahn nach Bad Harzburg. Sie erreichen das Rosencafé vom Bahnhof zu Fuß in etwa 2,5 km.

> Das Rosencafé auf Google Maps